Der Konjunktiv. Formen und Spielräume

Neue Perspektiven auf den deutschen Konjunktiv

Über das Buch

Das etwas unbescheidene Anliegen dieses Buches ist es, den deutschen Konjunktiv in seinen vielen Erscheinungsformen, Anwendungsbereichen und Nuancen zu erfassen. Nicht nur werden unter Einbeziehung älterer und neuerer Forschungsergebnisse und auf Grundlage eines reichhaltigen Beispielmaterials viele Fragen beantwortet, die zu der Form und der Funktion dieser Konstruktion gestellt worden sind, auch bisher eher unbeachtete Eigenschaften werden präzise erfasst und visualisiert. Diese weitreichende Zielsetzung setzt zugleich voraus, sich mit dem gesamten Tempus-Modus-System der deutschen Sprache zu befassen. Die Darstellung strebt begriffliche Präzision an, sieht aber von strenger Formalisierung ab.

Das Buch richtet sich an LinguistInnen, Studierende und Lehrende in den Bereichen Germanistik und Deutsch als Fremdsprache.

Ein Inhaltsverzeichnis zum Band finden Sie hier

Über die AutorInnen

Cathrine Fabricius-Hansen

Kåre Solfjeld

Anneliese Pitz

 

 

 

 

 

Emneord: Konjunktiv, Deutsch als Fremdsprache, Linguistik
Publisert 27. aug. 2018 14:48 - Sist endret 28. aug. 2018 15:11